Lebenszeichen von Frank Witzel in Corona-Zeiten am 12.11.2020

Die Infektionszahlen steigen nun auch im Kleinwalsertal, nachdem es lange Zeit “clean” gewesen ist.

Das hat zur Folge, dass auch Handwerker immer häufiger in Quarantäne gehen müssen. Das bringt so manches durcheinander und so manche Verzögerung ist zu befürchten. Darum finde ich es umso wichtiger, dass wir uns freuen und wertschätzen, wie gut bisher alles geklappt hat mit der barrierefreien Ertüchtigung der Kreuzkirche. Auf unserer Homepage finden sich einige Eindrücke dazu.

Zugleich finde ich ja auch, dass es eine spannende Zeit ist … wenn sie nur nicht so krisengeladen wäre.

Corona ist ja auch ein Beschleuniger. Ich stelle zum Beispiel fest, dass wegen Corona in Deutschland der Religionsunterricht nun “temporär kooperativ” durchgeführt werden soll. Dies entspricht in etwa, was im Kleinwalsertal unter dem Stichwort “dialogisch-konfessioneller Religionsunterricht” von mir und anderen entwickelt wurde. Ganz ehrlich: Das freut mich. Ich finde, hier tun sich konstruktive Wege auf.

Image for post

Die Presse wusste es schneller. Auf dem Dienstweg bekam ich die Info, was kooperativ in der Schule möglich wird, einen Tag später.

Ich finde, solche Beschleunigungen könnten durchaus Schule machen …

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store