Lebenszeichen von Frank in Corona-Zeiten am 24.9.2020

Heute ist ein besonderer Tag. Ich habe Geburtstag und vertrete dienstlich meine Vertretung. Der Kollege hatte coronabedingt udn somit aus verständlichen Gründen schon vor langer Zeit abgesagt. Andere konnten nicht einspringen. So feierte ich heute den Berg-Gottesdienst am Walmendingerhorn am Geburtstag. Sein Motto war “Herbst”. Und herbstlich zeigte sich auch der Ausblick auf den Widderstein.

Image for post
Image for post

Zuerst dachte ich es kommt niemand. Denn in der Nacht zuvor wurde Vorarlberg zum Corona-Risikogebiet erklärt. Aber es kamen so viele wie noch nie in dieser besonderen Saison. Und es war so eine gute Atmosphäre unter den Feiernden! Ich sage es offen und frei heraus: Es hat mich auch gefreut, dass es an zwei Stellen im Gottesdienst Spontanapplaus und ganz gute Gespräche nach der nachdenklichen und zugleich swingenden Feier am Berg gab. Ich fand es auch ehrlich anrührend, dass nach der poetisch-spirituellen Andacht so viel wie noch nie als Gottesdienstkollekte für den barrierefreien Umbau der Kreuzkirche gegeben wurde. Das empfinde ich als eine Art Geburtstagsgeschenk für die Kirche, die trotz allem noch von vielen geliebt wird.

Allerdings wird nun der Alltag wohl wieder schwieriger, nachdem die Coronakrise wieder dramatischer wird …

Ich habe heute auch gleich getestet, ob die Walserschanze wieder dicht gemacht wurde, weil die kommunalen Behörden von der Ausrufung des Risikogebiets auch überrascht wurden. Wir kamen durch und auch wieder zurück. Gott sei Dank!

Bitte, was auch immer sich jetzt wieder ergeben mag, vergesst uns nicht!

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store