Lebenszeichen von Frank in Corona-Zeiten am 16.4.2020

Image for post
Image for post
So sieht es an der Walserschanze normalerweise aus.

In den Nachrichten ist zu sehen und vor allem zu hören:

Die Staaten versuchen vorsichtige Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Österreich ging voran. Deutschland kommt nach.

Nur: Es ist für die Kleinwalsertaler nicht aufeinander abgestimmt. Auch Bürgermeister Andi Haid wies im ORF auf diesen Umstand hin. De facto sind die Kleinwalsertaler eingeschlossen.

Bei meinen heutigen Telefonkontakten waren die Rückmeldungen gemischter als sonst. Manche machen sich Sorgen, wie es mittelfristig im Tal für die Menschen, die vom Tourismus leben, weitergehen soll.

Dass die Lockerungen nicht so schnell kommen, wie ich es erwartet hatte, lässt mich verstärkt über den Alpin Biker Event 2020 an Himmelfahrt nachdenken.

Ich fürchte, wir müssen absagen oder verschieben, will mir aber eine kitzekleine Resthoffnung noch für ein paar Tage bewahren. Vielleicht geschieht noch ein Wunder, vielleicht fällt uns etwas Gutes und Alternatives ein …

Gestern hatte ich übrigens noch ein paar traumapädagogische Videos auf YouTube eingestellt. Wer interessiert ist, findet sie auf der Homepage kleinwalsertal-evangelisch.de aufgelistet und verlinkt.

Alles Gute, seid behütet … ond bliiiibet xond

euer Frank

Written by

Evangelischer Pfarrer, Traumatherapeut und Biker im Kleinwalsertal

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store